3 Zimmer Eigentumswohnung

9424 Rheineck
CHF 250'000.–
3 Zimmer
80 m2

Impressionen

Grunddaten

Referenz 25852185
Adresse Appenzellerstrasse 20a
9424 Rheineck
Schweiz
Etage 1
Zimmer 3
Nettowohnfläche 80 m2

Angebot

Kaufpreis CHF 250'000.–
Verfügbar ab Auf Anfrage

Eigenschaften

Gepflegt

Beschreibung

Makrolage

Rheineck ist gemäss BFS eine «periurbane Industriegemeinde hoher Dichte» im Kanton St. Gallen, die keiner Agglomeration zugehörig ist. Die Gemeinde Rheineck zählt 3’486 Einwohner (2017), verteilt auf 1’573 Haushalte (2016); die durchschnittliche Haushaltsgrösse beträgt 2.2 Personen. Der durchschnittliche Wanderungssaldo zwischen 2011 und 2016 beläuft sich auf 25 Personen. 17.7% der Haushalte zählen im Jahr 2016 zu den oberen Schichten (Schweiz: 31.9%), 36.3% der Haushalte zu den mittleren Schichten (Schweiz: 32.4%) und 46.1% der Haushalte zu den unteren Schichten (Schweiz: 35.6%). Zwischen 2010 und 2016 ist die durchschnittliche Steuerbelastung für Familien und Ledige schwach angestiegen. 282 Betriebe mit 1’633 Beschäftigten weist die Gemeinde Rheineck im Jahr 2015 gemäss Betriebszählung des BFS (STATENT) auf. Dies entspricht einer Zunahme von 17 Arbeitsstätten und einer Zunahme von 177 Beschäftigten seit 2011. Von den 1’298 vollzeitäquivalenten Stellen sind 2 (0%) im 1. Sektor, 596.2 (46%) im Industrie- und 699.7 (54%) im Dienstleistungssektor.

Die am schnellsten mit dem motorisierten Individualverkehr von Rheineck aus erreichbaren Zentren sind Rorschach (12 Min.), Arbon (17 Min.) und St. Gallen (17 Min.). Mit dem öffentlichen Verkehr gelangt man am schnellsten nach Rorschach (10 Min.), Altstätten (16 Min.) und Arbon (19 Min.).

Die Gemeinde weist Ende 2016 einen Bestand von 1’848 Wohneinheiten auf, wovon 442 Einfamilienhäuser und 1’406 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern sind. Die EFH-Quote ist mit 23.9% im landesweiten Vergleich (22.4%) durchschnittlich.

Bei einer mittleren Bautätigkeit von 23 Wohnungen (2010 – 2015; das sind 1.39% des Bestandes 2010), ist die Leerstandsquote mit 2.81% im landesweiten Vergleich (1.45%) stark überdurchschnittlich. Dies entspricht 52 Wohneinheiten, wovon 88% Altbauten und 73% Mietwohnungen sind.

Gemäss Prospektivmodell Wohnen von FPRE ist im mittleren Szenario zwischen 2015 und 2030 in der Gemeinde Rheineck von einer Zusatznachfrage von 512 Wohnungen (pro Jahr: 34) auszugehen.

Das Preisniveau von Wohneigentum (durchschnittliche Neubauten) liegt gemäss den hedonischen Bewertungsmodellen von FPRE bei den EFH bei 7’541 CHF/m², bei den EWG bei 5’817 CHF/m², die Nettomarktmiete von MWG liegt an mittleren Lagen bei 184 CHF/m²a. Die inneren Werte von erschlossenem Bauland betragen, je nach Lage, für ein typisches EFH 585 – 860 CHF/m² und für ein typisches MFH 850 – 1’285 CHF/m² (EWG) bzw. 280 – 940 CHF/m² (MWG). Dies ist im regionalen Vergleich niedrig.

Seit dem 1. Quartal 2000 haben die Preise mittlerer EFH in der MS-Region St.Gallen um 74.1% zugelegt (Bauland für EFH: 172.6%). Die Preisveränderung mittlerer EWG liegt bei 100.1% (Bauland für MFH mit EWG: 382.7%). Der Markt der Gemeinde Rheineck ist nach Einschätzung von FPRE heute eher hoch bewertet.

Ansprechpartner

RE/IMMO Eichenberger
Hungerbüehlerstrasse 22
8500 Frauenfeld
Schweiz
Roger Eichenberger

T +41 52 720 18 13

Kontaktformular